Wir als Katholische Privatschule wollten unseren Beitrag für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine leisten. Deshalb beschlossen wir uns am vorösterlichen Projekt „LAUFerstehen – Run 4 Ukraine“ zu beteiligen. 

Voll Eifer sammelten Kinder und Pädagoginnen Sponsor*innen und liefen am 08.04.2022 unglaubliche 3421 Runden im Turnsaal. „LAUFerstehung“ ist ein wunderbares Gefühl, auch wenn es anstrengend war.